Suche auch hier

Passende Beiträge

Diese Info teilen bei

Andreas Hofschneider

Das im Jahr 2009 gegründete Andreas Hofschneider Quartett aus Berlin spielt in der Tradition des berühmten Benny Goodman Quartetts der 30er Jahre. Das Repertoire enthält Songs, die den klassischen Tonaufnahmen aus den USA der Swing-Ära nachempfunden sind. Dabei spielt die Klangfarbe eine wesentliche Rolle des AHQ: die Instrumente stammen überwiegend aus den 30er Jahren und die Musiker besitzen langjährige Spielerfahrungen in der authentischen Stilistik. Somit ergibt sich von selbst, dass das Quartett auch auf der internationalen Swingtanz-Szene gefragt ist

Die renommierte Berliner Zeitung DER TAGESSPIEGEL verlieh Hofschneider 2013 den Titel “Der Benny Goodman von Berlin”

Das AHQ garantiert ausgelassene Spielfreude auf hohem Niveau.

Kommentar Klaus Thiesing: Aus mehrfacher eigener Erfahrung kann ich diesen Termin nur aller wärmsten empfehlen. Ob Zuhörer oder Tänzer. Hier werden alle ins Schwärmen kommen. Dieses Swing Highlight dazu in der passenden Location, dem Ahlener Shim Sham. Es wird grandios, das steht fest.


Termin: Samstag, 23. November 2019
Einlass: ab 18:00 Uhr (Zum Essen Tisch bitte telefonisch bestellen), Beginn: 20:00 Uhr
Ort: Shim Sham, 59229 Ahlen, Zeche Westfalen (Navi: Stapelstrasse)

Eintritt: VVK 20 Euro, Abendkasse sofern verfügbar 28 Euro

Zur Kartenbestellung